Dienstag, 10. Februar 2009

Für die gleichgeschlechtliche Ehe

Ich denke, es bedarf keines besonderen Tages, um für die Rechte von Mitbürgern einzustehen, die schlichtweg und ergreifend aufgrund ihrer sexuellen Orientierung schon vom Gesetz her, benachteiligt werden. In meinen Augen ist dies absolut unverständlich.

Folgendes Kampagnenvideo aus den USA wurde aufgenommen, um die 18.000 homosexuelle Ehepaare zu unterstützen, die in Californien getraut wurden. Denn nun steht im Raum, die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern wieder aufzuheben.

Auch wenn wir nicht in den USA sind, und damit nicht von dieser politischen Überlegung betroffen sind, so haben Homosexuelle hierzulande kein Recht darauf, eine Eheschließung durch zu führen, wie Männer und Frauen es dürfen. Wobei die Ehe ein Traum sein kann, der Menschen von Kindertagen an begleitet. Folgendes Video zeigt sehr deutlich, weshalb es sich lohnt, für die gleichgeschlechtliche Ehe einzutreten.



Über einen Artikel der Mädchenmannschaft bin ich auf dieses Video aufmerksam geworden. Danke an dieser Stelle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen