Freitag, 10. Juli 2009

Der Sommer kommt, Bücher sind gefragt!

... auch wenn es heute nicht danach aussieht.

Ja, der Sommer kommt, und einige werden früher oder später Ferien haben. Urlaub ist für mich zumindest immer eine Zeit, in der ich gerne auf Bücher zurück greife. Ich habe mich heute ausgestattet mit dem 3. und 4. Band von Stephanie Meyers Sülzelei um Bella und Edward... ich muss zugeben, ich bin einfach süchtig!

Gestern kaufte ich mir noch "SEX - so machen's die Frauen", "Die Wahl der Qual" sowie 111 Gründe, SM zu lieben". Zu ersterem habe ich hier schonmal eine Rezension veröffentlicht, die zunächst bei der Mädchenmannschaft erschienen war. Über beide letztere Bücher werde ich mit Sicherheit auch noch was schreiben (wobei ich "Die Wahl der Qual" jetzt schon empfehlen kann!).

Nun, jetzt aber an Euch die Frage: könnt Ihr Romane mit speziell erotischem Inhalt empfehlen? Habt Ihr, was das angeht Favoriten, die andere Blogleser unbedingt verschlingen müssen? Dann schreibt doch einfach einen Kommentar mit Eurem, bzw. Euren Favoriten, was erotische Literatur angeht und warum Ihr sie weiterempfehlen könnt. Ganze Rezensionen werde ich auch gerne in einem eigenen Artikel veröffentlichen! :-)

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch nicht gelesen (aber zumindest mit einem Leser zusammen den Film gesehen ;) ), denke aber, dass es hier auf jeden Fall eine Erwähnung wert ist. Gemeint ist "Das Delta der Venus" von Anaïs Nin, soweit ich weiß eines der ersten (oder ersten erfolgreichen?!) erotischen Bücher von einer Frau. Es geht darin um eine Schriftstellerin, welche andere Formen der Lust entdeckt, die sie in Form von Kurzgeschichten einem Unbekannten schickt...

    AntwortenLöschen
  2. Ich empfehle "Mit geschlossenen Augen". Tolles Buch über eine junge Italienerin, die sich auf der Suche nach der großen Liebe in immer wildere sexuelle Abenteuer stürzt. Die Übersetzung aus dem Italienischen ist wunderbar geglückt.

    http://www.amazon.de/Mit-geschlossenen-Augen-erotische-Tagebuch/dp/3442466059/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1247323927&sr=1-2

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Kombination von SM und Fantasy, wie sie in A.N.Roquelaures (aka Anne Rice) "Sleeping Beauty" Romanen erzählt wird. Dornröschen wird in mehr als einer Hinsicht erweckt und aus dem Rosenkäfig befreit...
    Ansonsten stimme ich FAV zu, Das Delta der Venus von Anais Nin war mein erstes erotisches Buch (ich musste es damals sogar antiquarisch bestellen, weil es zu der Zeit vergriffen war) und ist und bleibt mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  4. Ich empfehle Es trägt den Titel: " Wie werde ich zum Super Lover?" von Karol Silber.
    Ist echt super geschrieben und man wird beim Lesen ziemlich erregt ^

    AntwortenLöschen
  5. Lockling hat gesagt...

    Obwohl ich es nicht unbedingt als typisches Erotikbuch bezeichnen würde, kann ich "The Inner Circle"(dt.: Dr. Sex, aber über die deutsche Version kann ich nicht urteilen, da ich sie nicht gelesen habe) von T C Boyle empfehlen.
    In einer Zeit, als es noch nicht üblich war, dass für jedes zweite Produkt mit Brüsten geworben wird, erschüttert Kinsey die Welt (oder zumindest Amerika, fürs Erste), indem er Fragen stellt - und die entsprechenden Antworten bekommt. Und genau die Antworten, die kleinen Geschichten sind es, die die Erotik dieses Buches für mich ausmachen. Es kommen ungeahnte "Geheimnisse" ans Licht und erstmals wird darüber gesprochen, was Kinseys Mitarbeiter, die voll in seinem Bann stehen, häufig genug selbst noch Schwierigkeiten bereitet.

    AntwortenLöschen