Freitag, 16. November 2012

Veröffentlichung im Feigenblatt

Seit gestern ist die neue und 28. Ausgabe des Feigenblatts im Handel erhältlich. 



Auf den Seiten 65-67 findet sich ein Essay aus meiner Feder, über "Geistig-leibliche Grenzgänge - Zwischen körperlichen Empfindungen, Realitätsflucht und Mindfucks". Es geht weiterhin um die Illusion, beim Sex eins zu werden, Vernunft beim Sex sowie den ewigen Reiz des Verbotenen. 

Allgemein widmet sich diese Ausgabe des Feigenblatts dem Thema "Zwischen Kopf und Körper" und verspricht damit auch wieder, zum Nachdenken anzuregen und zum Schwelgen einzuladen. 

Das Feigenblatt-Magazin ist vor allem an Bahnhofszeitschriftenläden erhältlich. Darüber hinaus aber auch zum Beispiel in der Boutique Bizarre auf der Reperbahn. Auch in dem kleinen Kiosk im Campus-Center der Ruhr-Universität habe ich das Feigenblatt bereits gesichtet!  Es lässt sich aber auch über die Homepage des Magazins bestellen. 



Kommentare:

  1. Wow, herzlichen Glückwunsch! Na, dann muss ich die Ausgabe wohl doch lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Super! Das werde ich mir dann auch gleich mal beim Zeitschriftenhändler meines Vertrauens besorgen :)

    AntwortenLöschen
  3. Liegt schon neben meinem Bettchen als Schlummerlektüre. Hab ich übrigens im Zeitschriftenregal bei REWE bekommen.
    Ich liebe diese Zeitschrift, da sie mich immer wieder inspiriert und zu neuen Geschichten anregt.

    Belinda

    AntwortenLöschen